Initiative Landau baut Zukunft

Stadt Landau in der Pfalz

 

9. Warum wird eine so weitreichende Entwicklung angestoßen? Sind die Konzepte flexibel genug, um in einigen Jahren nachsteuern zu können? 

Die ca. 100 ha der sog. Vorbereitenden Untersuchungen sind Prüfkulisse, der eigentliche Fehlbedarf an Siedlungsflächen beträgt etwas mehr als die Hälfte (siehe Frage 6). Die Konzepte werden im Rahmen der Voruntersuchungen erstellt und werden so flexibel ausgelegt sein, dass sie auf Nachfrageveränderungen reagieren können – durchaus auch in der Form, dass bei einbrechender Nachfrage Abschnitte nicht entwickelt werden. Die Entwicklung der Flächen erfolgt bauabschnittsweise, wie z. B. im Rahmen der Konversion. Die Stadt ist Herrin des Verfahrens (da Grundstückseigentümerin) und kann auf eine geänderte Nachfrage somit auch tatsächlich reagieren. Ein Monitoring des Wohnraumversorgungskonzepts und der Wohnraumbedarfe ist alle drei Jahre vorgesehen. So soll sichergestellt werden, dass nicht über den Bedarf hinaus geplant und gebaut wird.

zurück