Initiative Landau baut Zukunft

Stadt Landau in der Pfalz

 

15. Können nicht vorzugsweise Gebäude in der Altstadt saniert werden und dem Wohnungsmarkt zugeführt werden? Wurden alle verfügbaren Innenentwicklungspotenziale geprüft?  

Die Innenstadtentwicklung ist ein Baustein einer ausgewogenen Stadtentwicklung. Das Innenstadtentwicklungskonzept wurde Anfang des Jahres beschlossen und ist Grundlage für Städtebaufördermittel in der Innenstadt. Die Umsetzung ist für die nächsten 10 – 15 Jahre geplant. Allerdings hat die Stadt keinen direkten Zugriff auf die einzelnen Gebäude, da sie sich in Privateigentum befinden. Die Stadt kann hier nur in begrenztem Umfang Anreize schaffen. Ferner muss aber auch die potenzielle Zahl der Wohneinheiten in den Fokus gerückt werden. Mit der Sanierung von einzelnen Gebäuden schafft man sicherlich nicht die Schaffung von den benötigten 1200 Wohneinheiten. Auch im gesamten Innenbereich ist nach derzeitigem Kenntnisstand nicht die Deckung des gesamten Bedarfs möglich. In der Gesamtstadt können rd. 1.000 Wohneinheiten im Innenbereich geschaffen werden, 1.500 Wohneinheiten sind im Außenbereich geplant. Allerdings ist jede Schaffung von Wohnraum im Innenbereich zu begrüßen, da sie wiederum die Inanspruchnahme von Außenbereichsflächen reduziert.

zurück